DE  

News & Events

Dienstbarkeitsmanagement für das 220/380-kV-Übertragungsnetz

Bouygues E&S EnerTrans AG verwaltet und erneuert die nächsten fünf Jahre schweizweit die Dienstbarkeitsverträge der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid.

Eine Stranglänge von ca. 6700 Kilometern, rund 12000 Strommasten und 146 Schaltanlagen: so setzt sich das Schweizer Höchstspannungsnetz zusammen. Verantwortlich für den sicheren und effizienten Betrieb und Unterhalt sowie die Erneuerung und den Ausbau ist die nationale Netzgesellschaft Swissgrid. Dazu gehört auch die Sicherstellung der Rechte und Pflichten zur Nutzung der Grundstücke, auf denen die Infrastruktur steht. Diese werden in mehr als 60 000 Dienstbarkeitsverträgen festgehalten.

Den Auftrag zur Verwaltung und Erneuerung dieser Verträge (Dienstbarkeitsmanagement, kurz DBKM) konnte sich EnerTrans im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung für die Periode 2021 – 2025 sichern.

Weitere Informationen:

Schweizer Übertragungsnetz 220/380-kV. Bild: Swissgrid