DE  

News & Events

Neue Industriedrohne

Bouygues Energies & Services EnerTrans aktualisiert das Drohnensystem und lässt sich im Interview hinter die Kulissen schauen.

Schon seit 2014 setzt Bouygues E&S EnerTrans AG moderne Flugdrohnen ein, um Stromleitungen und Masten zu kontrollieren. Der Vorteil dabei: es sind keine Leitungsausschaltungen mehr erforderlich und die Personensicherheit wird erhöht, da die Strommasten nicht mehr bestiegen werden müssen. Weiter lassen sich auch Schadstellen an Photovoltaik-Anlagen dank Thermovision schnell und exakt ausfindig machen oder Geländeaufnahmen für Vermessungsarbeiten und 3D-Modellierungen aus der Luft durchführen.

Um die Dienstleistungen aus der Luft noch effizienter und sicherer durchzuführen, hat Bouygues E&S EnerTrans AG das neuste Drohnensystem für industrielle Anwendungen angeschafft (DJI Matrice 300 RTK) – und dabei dem Onlinehändler brack.ch im Interview einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht.